5. Herbstfest

28.09.2010 - Südkurier

Fast jeder dritte Einwohner im Verein
Kommentaler Musikanten vor 90 Jahren gegründet
Fünftes Herbstfest mit Geburtstagsfeier

Epfenhofen – Seinen 90. Geburtstag gestaltete der Musikverein „Kommental-Musikanten“ Epfenhofen mit seinem fünften Herbstfest. Am Samstagabend gastierten erstmals die Habseck Musikanten aus Hubertshofen im Bürgerhaus Biesental. Am Sonntag blickte der Vorsitzende Lothar Brutsche auf 90 Jahre Vereinsgeschichte zurück.
Unter der musikalischen Leitung von Werner Schlenker spielten die Habsecker am Samstag muntere Blasmusik wie die „Kuschelpolka“ oder „Junges Musikantenherz“. Gesangsnummern mit Gisela Herrmann und der kleinen Julia Reichmann lockerten das von Volker Fritschi moderierte Programm auf. Markus Rösch und der MV-Vorsitzende Lothar Brutsche halfen bei den Habseck Musikanten bei Auftritten aus. Zusammen mit Stefanie Leingruber, Bianca Rösch und den beiden Musikerfrauen Marlies Faller und Agnes Martin durften sie deshalb als Dankeschön beim „Böhmischen Frühling“ auf Vogelpfeifen mitzwitschern. Das Duo Montana lud am späteren Abend zum Tanzen ein. Den Frühschoppen am Sonntagmorgen belebte der Musikverein Kommingen unter Leitung von Raimund Zeller.
Lothar Brutsche berichtete, dass der Dirigent des Musikvereins Blumegg, Kasper Burger, Anfang der zwanziger Jahre junge Leute in der Linde über seine Kapelle informierte und anbot, einen neuen Verein in Epfenhofen musikalisch leiten zu wollen. Am 1. Mai 1920 trat dieser Verein erstmals nach vier Monaten Probe öffentlich auf. Im Jahr 1990 hatten die Kommentaler bereits 51 Auftritte. Die Höhepunkte der vergangenen Jahre waren der Live-Auftritt beim Südwestfunk, der zweitägige Besuch in Grünberg-Lehnheim und das Mitwirken in der Fernsehsendung „Abendmelodie“. Eine kleine Ausstellung im Obergeschoss dokumentierte die Chronik.
Epfenhofen könne stolz auf seinen vor 90 Jahren gegründeten Musikverein sein, betonte Bürgermeister Markus Keller. Fast jeder dritte Dorfbewohner sei hier Mitglied. Ausflüge und Proben würden die Musiker zusammenschweißen.
Der Jubilar musste starke gesellschaftliche Veränderungen verkraften, stellte Ortsvorsteher Rudolf Fluck fest. Ohne ihn sei der Umbau des Gemeinschaftshauses nicht möglich gewesen. Im Namen der Epfenhofener Vereine gratulierte Thomas Leingruber zum 90. Geburtstag und dankte für die gute Zusammenarbeit. Für weitere musikalische Unterhaltung sorgten die Musikvereine Blumegg unter Leitung von Jens Schillinger und Lausheim unter Helmut Kaiser.

26.09.2010 - Schwarzwälder Bote

Kommentaler werden 90 Jahre alt
Epfenhofen. Der Musikvereien "Kommental-Musikanten" aus Epfenhofen feierte 90. Geburtstag mit einem musikalischen Herbstwochenende.
Am Samstagabend gastierten erstmals die "Habseck-Musikanten" aus Hubertshofen. Unter der musikalischen Leitung von Werner Schlenker servierte das Orchester Blasmusik aus Böhmen. Volker Fritschi führte durchs bunte Programm. Als Gesangssolisten glänzten Gisela Herrmann und Julia Reichmann.
Markus Rösch und der MV-Vorsitzender Lothar Brutsche spielten bei einigen Konzerten der "Habsecker" mit. Zusammen mit Stefanie Leingruber, Bianca Rösch und den Musikerfrauen Marlies Faller und Agnes Martin durften sie auf der Bühne auf Vogelpfeifen zwitschern – eine Premiere. Der Musikverein Kommingen spielte gestern unter Leitung von Raimund Zeller zum Frühschoppen.
Musikvereinsvorsitzender Lothar Brutsche gab einen Überblick über die 90-jährige Geschichte, die durch eine Ausstellung dokumentiert wurde. Der Dirigent des MV Blumegg, Kasper Burger, informierte Anfang der 1920er Jahre junge Leute in der Linde über seine Kapelle und bot an, einen neuen Verein in Epfenhofen musikalisch zu leiten. Am 1. Mai 1920 trat dieser Verein erstmals nach vier Monaten Probe öffentlich auf. Von 1921 bis 1970 führte Rudolf Fluck, der Großvater des heutigen Ortsvorstehers, als Dirigent den Verein. Heute ist Elmar Klein musikalischer Leiter. 1990 hatten die Kommentaler 51 Auftritte. Der Höhepunkt war der Auftritt beim Südwestfunk bei der Sendung Abendmelodie.
Fast jeder dritte Dorfbewohner sei Mitglied im Musikverein Epfenhofen, stellte Bürgermeister Markus Keller fest. Epfenhofen könne stolz darauf sein, dass sein Musikverein vor 90 Jahren gegründet wurde und jetzt das fünfte Herbstfest feiert. Ihn freuen vor allem die vielen jungen Gesichter in den Vereinen.
Der MV musste Höhen und Tiefen überwinden und gesellschaftliche Veränderungen verkraften, stellte Ortsvorsteher Rudolf Fluck fest. Die "Kommental-Musikanten" seien wegen ihrer musikalischen Qualität weithin bekannt. Ohne sie sei der Umbau des Gemeinschaftshauses nicht möglich gewesen.
Im Namen der Epfenhofener Vereine gratulierte Thomas Leingruber zum 90. Geburtstag und dankte für die gute Zusammenarbeit. Die weitere musikalische Unterhaltungen übernahmen die Musikvereine Blumegg unter Leitung von Jens Schillinger und Lausheim unter Stabführung von Helmut Kaiser.
Aktuelles
Über uns
Geschichte
Jugendarbeit
Pressespiegel
Fotogalerie
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum
Probenplan
>> Bildergalerie
Home

MV Epfenhofen

homepage03_06_2016025002.jpg homepage03_06_2016025001.jpg